Kostenloser Vortrag zum Thema „Legasthenie“

Legasthenie, Vortrag

Was ist Legasthenie eigentlich?

Als Legastheniker bezeichnet man heutzutage allgemein Menschen, die überdurchschnittliche Schwierigkeiten beim Erlernen des Lesens und/oder der Schriftsprache haben, obwohl sie über eine “normale” Intelligenz verfügen. In den meisten Fällen haben die betroffenen Kinder nicht nur mit dem Schreiben große Probleme, sondern entwickeln auch gegen das Lesen eine Abneigung, da es ihnen sehr schwer fällt. Im Laufe der Schulzeit wirkt sich die Legasthenie auf fast alle Schulfächer aus, da das Lesen und Schreiben zentraler Bestandteil aller Fächer ist.

Frau Esther Borggrefe würde gerne in Ihrer Einrichtung über dieses Thema, kostenlos und unverbindlich, einen Vortrag halten. Weiterhin bietet sie in diesem Bereich Fortbildungen für Lehrer / Lehrerinnen an. Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte bei:

ILK
Institut für Lernförderung und Kommunikation
Dipl.-Päd. Esther Borggrefe
An den Drei Eichen 41
53757 St. Augustin
02241/1484393
www.lernfoerderung.net

Posted in ILK
Tags: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Archive